Studie zur Geschwistertrauer

In Zusammenarbeit mit der Medical School Berlin, unserer Beisitzerin Frau Prof. Dr. Wagner, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend führt der Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. eine Studie zur Geschwistertrauer im Rahmen eines Online Präventionprogramm durch.

Seit fast zehn Jahren wurden zahlreiche Studien mit Trauernden durchgeführt, welche die Wirksamkeit von internetbasierten Schreibtherapien untersucht. Die Trauernden erhalten spezifische Schreibaufgaben, welche sie an ihre Therapeuten schicken. Von diesen erhalten sie dann eine detaillierte unterstützende Rückmeldung auf den geschriebenen Text. Das Schreiben über schwierige und traumatische Lebensereignisse ist inzwischen eine wichtige Methode der Psychotherapie geworden. Das Schreiben kann Struktur geben und die Verarbeitung von Trauer und traumatischen Erlebnissen fördern.

Online-Therapie - Internetbasierte Kurzinterventionen stellen aus diesem Grund eine Behandlungsalternative für trauernde Menschen dar. Die Online-Therapie kann zuhause durchgeführt werden und manchmal ist es leichter über den Tod eines Geschwisters zu schreiben als darüber zu reden.

Ziel der Studie ist es die Wirksamkeit des Online-Programmes  zu untersuchen. Des Weiteren wird erfragt, wie die Beziehung zu den Therapeuten erlebt wurde. Zu diesem Zweck werden die Teilnehmer gebeten zu verschiedenen Messzeitpunkten (vor, nach und während der Behandlung) Online-Fragebögen auszufüllen. Diese Daten werden anonymisiert. Sie sind nur Fachleuten zur wissenschaftlichen Auswertung zugänglich. Während der ganzen Studie wird die Vertraulichkeit strikt gewahrt.

Hier geht es zur Studie und Online Präventionprogramm


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2017 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.