Studienbefragung

Der Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg führt unter der Leitung von Frau Dr. Bettina Doering eine STUDIE ZU DEN DENKPROZESSEN IN DER TRAUERVERARBEITUNG beim Verlust eines sehr
nahestehenden Menschen durch. Man möchte die Trauerprozesse besser verstehen, um so Trauernde in Zukunft besser unterstützen zu können.
Die Studie verwendet dazu Fragebögen; nach einiger Zeit soll sich eine weitere Befragung anschließen, um eine eventuelle Veränderung darstellen zu können. VORAUSSETZUNG für die Teilnahme ist, dass der Tod eures Kindes (oder eines anderen Verwandten 1. Grades) nicht mehr als drei Jahre zurückliegt.

Hier geht es zu Studie.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2019 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.