"Den Schwerstkranken ein Sprachrohr sein" ist eine Intention, die Nadine Stange mit ihren Fotografien und Johannes Münninghoff mit seinen Texten verfolgen. Sie wollen darstellen, was gerne verdrängt wird und aufrütteln, sich mit dem Thema Tod zu beschäftigen.

"Emotional und ergreifend" finden viele Ausstellungsbesucher die Eröffnungsreden der Fotografin und des Autors, wenn sie die Hintergründe der Ausstellung schildern.

 

Weiteres hier


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.