Menü

Lebensstark-Seminare mit Silvia Eisinger

Trauerseminar für verwaiste Eltern und alle, die einen lieben Menschen verloren haben

20.-22.05.2022 in Oberstdorf

Plötzlich geht der Boden auf... und alles ist sofort anders. Das Vertraute wird fremd. Der Boden geht auf und der Fall ist tief. Wenn ein geliebter Mensch gegangen ist, wird das Leben zu einer kaum zu bewältigenden Herausforderung. Das Geschehene ist fast nicht anzunehmen. Das eigene Leben verschwimmt wie im Nebel, man fühlt sich wie in einem Irrgarten und findet keinen Ausweg. Das Leid und der seelische Schmerz lassen die Hoffnungslosigkeit und die aufkommende Frage nach dem Warum im Chaos versinken.

Trauer ist keine Krankheit, somit hat das Seminar keine therapeutische Absicht. Ich arbeite mit Einbindung der Natur und führe zu verschiedenen kreativen Ausdrucksformen an. Mediationen, Rituale und geführte Gespräche unterstützen unsere inneren Kraftquellen. Heilsamer Austausch erweckt heilsame Perspektive, stärkt den Glauben und belebt persönliche Kräfte, um mehr Lebensfreude und Lebenssinn zu entfalten.

Das stimmige Trauerseminar

Das 3tägige Trauerseminar wir mit sorgfältig überlegten inhaltlichen Schwerpunkten angeboten. Manchmal ist das eigene Umfeld überfordert und jeder geht nun mal mit der Trauer anders um. Dieses Seminar unter "Gleichfühlenden" kann eine Plattform sein, um die Trauerbewältigung besser zu erreichen.

Silvia Fink-Eisinger ist seit 30 Jahren Persönlichkeitscoach, Autorin (Buchtitel: Mama, lass uns die Welt erobern. Ihre Worte aus dem Jenseits) und bietet aufgrund ihrer persönlichen Erfahrung mit dem Verlust ihrer 18jährigen Tochter und der damit verbundnen Trauer dieses Seminar nun in Oberstdorf auf ihrer Waldhütte an.

Das Trauerseminar bietet:

  • ein feinfühliges Seminar mit Persönlichkeits- und Naturcoach Silvia
  • ImPULSvorträge von Silvia, um wieder Kraft zu schöpfen
  • gemeinsame Zeit mit Menschen verbringen, die eine Trauer mitfühlen können
  • Wandern und achtsam die Natur aufnehmen
  • Ausdruck der Trauergefühle
  • Austausch der neuen Gegenwart
  • Geführte und stille Meditationen
  • Kreatives Tun, um der Trauer eine Form zu geben
  • Integration von Ritualen
  • liebevolle Atmosphäre im Wald und einen geschützten Ort für das Thema Trauer
  • kleine Teilnehmergruppe

Zielgruppe: Menschen ab 25 Jahren, die einen Verlust verarbeiten müssen; wenn eine Trauer nicht verarbeitet wird; die Frage nach dem Warum ständig im Kopf ist; Sie fühlen sich durch diese Einladung angesprochen.

Voraussetzungen: Ich empfehle die Teilnahme am Seminar frühestens ab 12 Monate nach einem Verlust. Es sollte eine befriedigende körperliche und geistige Belastbarkeit vorhanden sein. Sollte man sich aktuell in einer Behandlung befinden, wäre es sinnvoll, sich mit der zuständigen Bezugsperson zu besprechen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Der gegangene Mensch hat immer (s)einen Platz. Wenn kein Leid vorhanden ist, finden Treffen mit Freunden und Familienangehörigen bewusst statt, um zeit mit ihnen zu verbringen. So sollte es auch sein, wenn man in der Trauer ist. Sich bewusst Zeit nehmen mit dem gegangenen menschen, der weiterhin einen Platz im Herzen hat. Oftmals verdrängt man den Schmerz, indem man sich viel beschäftigt oder arbeitet, anstatt sich mit dem Verlust auseinanderzusetzen. Jeder hat seine Art und Weise, damit umzugehen.  Mich persönlich hat die bewusste Auseinandersetzung unterstützt, mit dem Abschied umgehen zu können.

Die Trauer wird in diesem Seminar nicht verdrängt, sondern bewusst ins Leben integriert.

Bitte bringen Sie mit: ein Foto von dem vorausgegangen Menschen.

Organisatorisches: Wo Sie übernachten, können Sie selber wählen. Es gibt dafür verschiedene Kategorien in Oberstdorf. Gern unterstütze ich Sie bei der Auswahl. Der Weg von Oberstdorf bis zur Waldhütte dauert etwa 45 Minuten. Von Vorteil ist, dass man sich vor und nach dem Seminar durch das Gehen in der kraftvollen Natur erden kann.

Im Seminar inbegriffen: Kaffee, Tee, Säfte und frisches Quellwasser, Kuchen und Snacks, das komplette Seminar.

Nicht im Seminar inbegriffen: Übernachtung und Verpflegung, Materialpreis für kreatives Tun, An- und Abreise.

Preis für 3 Tage Trauerseminar: Jeder entscheidet selbst, wa sihm das Seminar wert ist.

Seminarort: auf einer Waldhütte in 87561 Oberstdorf / Deutschland.

Anmeldung unter: Silvia Fink-Eisinger, Tel. +49 (0) 170-7934796, EMail: silvia@cambiare.com

Weitere Details fragen Sie bitte gern an.

FÜR ALLE INHALTE DES ANGEBOTES ZEICHNET DIE VERANSTALTERIN VERANTWORTLICH.