Menü

Trauerland bildung: Neues Kompetenzzentrum für die Aus- und Weiterbildung rund um Kinder- und Jugendtrauer

Schon als sie den Verein 1999 gründete, war es die Vision von Beate Alefeld-Gerges: Ein Bildungszentrum im Nordwesten, das Menschen befähigt, Kinder und Jugendliche qualifiziert in ihrer Trauer zu begleiten. Heute – 20 Jahre später – wird dieser Traum endlich Wirklichkeit. Mit Trauerland bildung gibt es nun ein Kompetenzzentrum für die Aus- und Weiterbildung rund um das Thema Kinder- und Jugendtrauer.
 
Unter Trauerland bildung hat der Verein seine Bildungsangebote nun gebündelt, um die Erfahrung aus zwei Jahrzehnten Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen weiterzugeben. Das bewährte Angebot von Seminaren, Workshops und Vorträgen wird jetzt ergänzt durch Online Seminare und eine einjährige Ausbildung zur systemischen Kinder- und Jugendtrauerbegleitung. Diese wird akkreditiert durch die Psychotherapeutenkammer Niedersachsen/Bremen. Die Informationsveranstaltung zur Ausbildung findet am 6. November 2020 statt. Weitere Informationen zum Angebot erhalten Sie im beigefügten Flyer sowie unter www.trauerland-bildung.de
 
Am 21.09.2020 bieten wir von 16:30-19:30 Uhr einen Workshop zum Thema "Kinder trauern anders!" an. Dort erhalten Fachkräfte einen Einblick in die ressourcenübergreifende Begleitung von trauernden Kindern. Restplätze sind noch frei. Ein entsprechendes Hygiene-Konzept wurde zu den Bildungsveranstaltungen von Trauerland entwickelt.

Weitere Informationen können Sie der Pressemitteilung entnehmen.