Der Museumskoffer „Vergissmeinnicht“ hilft Kindern und Jugendlichen Sterben und Tod zu begreifen: Das Thema „Tod und Sterben“ wird in Kindertagesstätten, Schulen und sogar imKonfirmations- und Lebenskundeunterricht immer noch sehr reserviert betrachtet. Trotzdem sind Kinder und Jugendliche stark an diesen existenziellen Inhalten interessiert. Der Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. (VEID) möchte hierbei unterstützen und stellt Pädagogen und anderen im Bildungsbereich tätigen Personen ein besonderes Arbeitsmittel zur Verfügung. Gleichzeitig werden neben dem Museumskoffer „Vergissmeinnicht“ ausführliche und professionelle Beratung, verbunden mit viel Erfahrung im Umgang mit dem Sterben, Tod und Trauer, angeboten. Das Projekt ergänzt nicht nur allgemein den umfassenden Bildungsauftrag unserer Gesellschaft, sondern kann auch im direkten Notfall, bei der Verarbeitung des Todes eines Mitschülers, Verwandten, Freundes, Erziehers oder Lehrers wahrgenommen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Sie möchten den Museumskoffer "Vergissmeinnicht" für ihre Region ausleihen? Hier finden Sie den Antrag.


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.