Menü

Einträge im Gästebuch

  • unvergessen

    An meinen Sohn, Dirk

    ich habe für einen Moment die Augeb geschlossen und der kleine Junge, der

    du warst, hat sich in einen Mann verwandelt.Jetzt kann ich dich nicht mehr in meinen Armen halten, aber ich trage dich immer in meinem Herzen.Du hast mir

    so viele Gründe gegeben um stolz auf dich zu sein, aber was mich am Allermeisten stolz macht, ist dass du mein Sohn bist.

    Auch nach fast 10 Jahren..

    wo du von uns gegangen bist,

    bleibst du das wertvollste Geschenk.

    Wir lieben dich

    Mama und Papa

    Dirk, kein Tag ohne dich
  • Für dich Rene'

    Wieder ist ein Muttertag vergangen an dem ich so sehr an dich gedacht habe. Du hast mich immer angerufen und wir haben uns immer so gut unterhalten. Das alles fehlt mir so sehr.

    Es gibt niemanden, der dich ersetzen kann.

    Du bist einzigartig und du wirst immer zu mir gehören. Ich werde dich vermissen so lange ich lebe. Die Liebe bleibt für immer.

     

    Deine traurige Mama.

    Die Liebe bleibt für immer.
  • Ostern ohne Dich

    Lieber Roland,

    Morgen ist bereits das 6. Osterfest, das wir ohne Dich verbringen. Deine Schwester bereitet für uns alle Brunch vor.

    Es ist so traurig: Dein Platz bleibt leer.

    Wie war das doch schön, als wir alle gemeinsam den Osterbrunch genießen konnten.

    Für uns gibt es kaum etwas Schöneres, als wenn sich alle gemeinsam um den Tisch versammeln.

    Deine Mama

     

  • Jeden Tag, für immer im Herzen ❤

    Heute bin auch ich wieder einmal hier. Der Schmerz in meinem Herzen ❤, wenn es wie ein Hammer auf mich trifft und so unwirklich, unbegreiflich in meinem Kopf auftaucht, das du meine liebe Madelaine nicht mehr wiederkommt, ist so unbeschreiblich. Ich kann dann kaum atmen. Den Teil meines Herzens, den es mir am Tag, als du von uns gegangen bist, rausgerissen hat, kann keiner mir je ersetzen.

    Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber immer da, wo wir sind..... in Liebe

    Ich hab dich lieb
  • Du bist nicht vergessen

    Lieber Roland,

    heute melde ich mich mal wieder.

    Du bist nicht vergessen. Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht von Dir sprechen.

    Immer wenn im Fernsehen Die Virologin... oder der Virologe... aus der Klinik, in der Du gearbeitet hast, auftritt, denke ich, wie würde es Dir jetzt als Intensivmediziner dort ergehen.

    Du fehlst uns einfach so sehr, und das wird immer so bleiben.

    Deine Mama

     

  • Unvergessen Rene'

    Dein Tod mein lieber Rene' fügte mir den größten Schmerz und die tiefste Traurigkeit zu die ein Mensch erleben kann.

    Mit deinem Tod verlor ich den Menschen, für den ich gestorben wäre.

    Auch nach 5 Jahren vermisse ich dich jeden Tag.

    Du bist früh mein erster Gedanke und abends mein letzter.

     

    In ewiger Liebe

    Deine Mama.

    Du fehlst jeden Tag.
  • Dankeschön

    Lieber Dirk,

    ich bin so frei und gehe zum du über. Vielen Dank für deine mitfühlenden Worte. Es spricht mir aus dem Herzen.

    Ich denke immer, Keiner kann mir in den Kopf schauen und Keiner sieht, das mir ein Stück aus dem Herzen gerissen wurde. Und das unwiederbringlich.

    Heute war mein Enkelsohn Carl ( Madelaine's Sohn), der jetzt 5 Jahre geworden ist, wieder bei uns. Das gibt mir und meinem Mann so viel Freude und in dem Wissen, das wir Madelaine versprochen haben immer auf ihn aufzupassen und für ihn da zu sein, lohnt es sich durchzuhalten und weiter zumachen.

    Ich bin dankbar, das wir auch mit Carl's Papa ein sehr gutes Verhältnis haben und es somit für uns alle, auch Madelaine's jüngeren Bruder Alexander leichter ist diese schwere Last zu tragen.

    Ich wünsche euch alles Gute und hoffentlich habt ihr auchso liebe Menschen um euch, die für euch da sind.

     

    Liebe Grüße Kathrin

     

    Immer im Herzen
  • Dirk,

    Guten Tag Frau Kirchner,

    unser Sohn starb vor fast 10 Jahren.

    Dies war und ist nach wie vor eine Zeit,

    die wir niemanden wünschen.

    Auch uns hat man versucht zu trösten

    ...es wird schon...irgendwann muss

    es doch vorbei sein.

    Sätze und Worte die sehr schmerzhaft

    sind.

    Wer nie ein Kind verloren hat,

    kann diesen Schmerz, diese Trauer

    nicht nachvollziehen.

     

    Ihnen viel Kraft

    und Zuversicht.

    Dirk, kein Tag ohne dich
  • Jeden Tag, für immer im Herzen ❤

    Liebe verwaiste Eltern und Angehörige,

    das Jahr hat nun schon wieder zwei Monate hinter sich. Ich habe mit großer Anspannung den 2. Todestag meiner Madelaine am 5.2. auf mich zukommen sehen. Es war diesmal fast nicht auszuhalten. Wieder konnte ich in dieser Zeit auf meine beiden allerbesten Freundinnen zählen. Unverhofft standen sie zum wiederholten mal vor mir, haben mich fest in ihre Arme genommen und das tat so unendlich gut. Ich kann gar nicht beschreiben wie froh ich bin, das es sie gibt. Mein Mann und auch mein lieber Alexander, Madelaine's Bruder, müssen mich manchmal ganz besonders aushalten. Dabei leiden sie doch selber so unter dem Verlust unserer lieben Madelaine. Auch Madelain's Freundinnen haben uns, wie schon so oft in den vergangenen 2 Jahren, wieder zum Grab begleitet und es wird mir warm ums Herz ❤, wenn ich sehe wie viele Blumengrüße gebracht wurden. Carl hat für seine Mama ein Lebenslicht bemalt und war mit dem Papa auch dabei.

    Sie fehlt mir unendlich und ich hasse es, wenn jemand zu mir sagt, das ich doch nach vorne schauen soll, in die Zukunft, Kopf hoch...... Da sehe ich eine Zukunft ohne meine Tochter, was soll daran toll sein? Ich bin froh über jeden Tag an dem ich mal vergessen, abschalten und vielleicht auch lachen kann, aber es wird nie mehr so sein, wie es mal war.

    Danke allen, die mich trotzdem nicht aufgeben und zu mir halten.

    Bleibt bitte alle gesund und stark.

    Liebe Grüße Kathrin

     

    Ein Gruß für dich Madelaine in Liebe
  • Jeden Tag, für immer im Herzen ❤

    Liebe verwaiste Eltern und Angehörige,

    das Jahr hat nun schon wieder zwei Monate hinter sich. Ich habe mit großer Anspannung den 2. Todestag meiner Madelaine am 5.2. auf mich zukommen sehen. Es war diesmal fast nicht auszuhalten. Wieder konnte ich in dieser Zeit auf meine beiden allerbesten Freundinnen zählen. Unverhofft standen sie zum wiederholten mal vor mir, haben mich fest in ihre Arme genommen und das tat so unendlich gut. Ich kann gar nicht beschreiben wie froh ich bin, das es sie gibt. Mein Mann und auch mein lieber Alexander, Madelaine's Bruder, müssen mich manchmal ganz besonders aushalten. Dabei leiden sie doch selber so unter dem Verlust unserer lieben Madelaine. Auch Madelain's Freundinnen haben uns, wie schon so oft in den vergangenen 2 Jahren, wieder zum Grab begleitet und es wird mir warm ums Herz ❤, wenn ich sehe wie viele Blumengrüße gebracht wurden. Carl hat für seine Mama ein Lebenslicht bemalt und war mit dem Papa auch dabei.

    Sie fehlt mir unendlich und ich hasse es, wenn jemand zu mir sagt, das ich doch nach vorne schauen soll, in die Zukunft, Kopf hoch...... Da sehe ich eine Zukunft ohne meine Tochter, was soll daran toll sein? Ich bin froh über jeden Tag an dem ich mal vergessen, abschalten und vielleicht auch lachen kann, aber es wird nie mehr so sein, wie es mal war.

    Danke allen, die mich trotzdem nicht aufgeben und zu mir halten.

    Bleibt bitte alle gesund und stark.

    Liebe Grüße Kathrin

     

    Ein Gruß für dich Madelaine in Liebe