Menü

Einträge im Gästebuch

  • Für mein Sonnenschein

    Mein Sonnenschein, du bist so plötzlich und unerwartet von uns gegangen ,dass ich nicht mal geschafft habe noch mal dir zu sagen, wie sehr ich dich lieb habe.Ein Teil von mir ist mit dir gestorben.Morgen muss ich dich auf deinem letzten Weg begleiten .Aber ich bete für dich und habe die Hoffnung, dass wir uns irgendwann wiedersehen.Du warst ein toller , sehr einfülsamer Junge ,der beste Sohn, den man sich wünschen kann.Du bleibst immer in meinem Herzen.Deine Mama

  • für dich mein lieber Rene

    Mein lieber René,

     

    Wenn ich in den Himmel schaue, denke ich an Dich. Du bist mein Stern, denn wie auch das Leuchten der Sterne Millionen Jahre anhält, so bleibt auch Dein Leuchten in meinem Herzen, und es verlicht erst in dem Moment, in dem wir uns wiedersehen.

     

    In stillem Gedenken

     

    Deine Mama

  • Dirk,

    wir vermissen dich unendlich.

     

    Mama und Papa

  • Sieben Jahre und acht Monate

    Du Dirk, warst das Wertvollste Geschenk

    in unserem Leben.Dein und auch unser

    Leben ist nur ein Geschenk auf Zeit.

    Dein Leben endete zu früh. Du bist den Weg gegangen, den wir, deine Eltern, noch gehen müssen.Auch nach vielen Jahren ist dein Weggehen von uns un-

    begreiflich.Du fehlst uns so sehr

    Du bist uns vorausgegangen. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass wir uns irgendwo Wiedersehen Unsere Liebe und unsere Sehnsucht wird nie enden.

    Wenn du Nele siehst..

    deine geliebte Nele..drücke sie ganz fest von uns. Nele ist am 05.03.20 verstorben.Samstag haben wir Nele auf ihren letzten Weg begleitet.Der Himmel

    hat einen Engel mehr.

     

    In Liebe

    Mama und Papa

  • Für meinen lieben Sohn

    Wir vermissen dich!

    Für immer in unseren Herzen
  • 24.03.2015

    Auch nach 5 Jahren dürfen die Verstorbenen bei dem Absturz ums Leben gekommenen Schüler, Lehrer, Co-Pilot, Besatzung nicht vergessen.

     

    Mein Mitgefühl

  • Die Zeit zurückdrehen

    Lieber Roland, unser geliebter Sohn,

    was würde ich drum geben, die Zeit um gut 3 Jahre zurückzudrehen. Aber leider ist so etwas nicht möglich.

    Was wäre, wenn man das könnte: Auch dieses Szenarium stelle ich mir in meiner Phantasie oft vor.

    Wenn wir oder Freunde Dich drauf aufmerksam gemacht hätten, dass Wanderungen zu dieser Zeit im Hochgebirge mehr als gefährlich sind, hättest Du mit Sicherheit geantwortet: "Ich passe schon auf. " Das hattest Du auch immer gemacht. Und verglichen mit Deinen sonst doch eher gefährlichen Touren, hätten wir Dir nichts darauf entgegenen können.

    Außerdem hattest Du ja eigentlich vor, in diesem Hochgebirge Ski zu fahren, aber leider gab es in diesem Jahr zu dieser Zeit dort keinen Schnee.

    Es war eben wohl nur ein Bruchteil einer Sekunde, ein kurzes Stolpern auf gefrorenem Gras und das ausgerechnet an der steilsten Stelle. Du hattest zwar gutes Schuhwerk, aber was nützt das, wenn Du keinen Halt mehr bekommst.

    Und trotzdem wünschte ich mir, diese letzten 3 Jahre einfach aus unserem Leben zu löschen.

     

    Wir müssen noch immer lernen, mit diesem grausamen Schicksal fertig zu werden.

    In Gedanken lebst Du bei uns weiter.

    Deine Mama

  • Andreas

    Es gibt schöne Tage,

    es gibt schwere Tage

     

    Lieber Andreas,

     

    heute bist Du 7 Jahre nicht mehr bei uns.

     

    Es sind 7 lange schwere Jahre für uns. Wir suchen Dich noch oft. Es ist alles so schwer zu Begreifen, dass

    Du nicht wieder kommst.

    Sehnsucht kann so weh tun.

     

    In Liebe und Dankbarkeit

    Mutti, Paps und Dein Bruder Michael

    Andreas
  • für dich mein lieber Rene

    Mein lieber René,

     

    Die Zeit zurückdrehen, Dein Lächeln sehen, Deine Stimme hören, Deine Nähe spüren.

     

    Die Zeit zurückdrehen und gemeinsam weitergehen!

     

    Wenn wir das könnten, wir würden drehen, drehen, drehen.........

     

    ach, wenn wir das nur könnten, alles würden wir dafür geben.

     

    Gerne würden wir dich besuchen, wenn auch nur für einen Tag. Wir würden alles dafür geben aber das wird ein Traum bleiben leider.

     

    Wir haben deinen kleinen Garten neu bepflanzt. Die Traurigkeit war die ganze Zeit dabei.

     

    Wir können in dieser Kriese jetzt nicht nach Ungarn fahren. Wir haben alle Papiere zusammen aber diese Kriese macht ein Weiterkommen unmöglich. Wir hoffen sehr, dass wir dieses Jahr noch nach Ungarn fahren können um die Arbeiten an deinem Haus weiter voranzubringen.

     

    Du bist jeden Tag in unseren Gedanken wir werden dich immer lieben.

     

    In stillem Gedenken

     

    Deine Eltern.

     

     

  • Das Leben .....

    Wir müssen den Becher trinken

    den das Leben uns reicht

    auch wenn er voll Leid ist.

    Wir müssen den Weg gehen,

    den das Leben uns weist,

    wenn er auch weit ist.

    Wir wollen das Schöne bewahren

    und über das Wertvolle wachen,

    wir wollen in dunklen Jahren

    durch unsere Tränen lachen.

    Lieber Dirk,

    du hast vielen Menschen durch

    deine hilfsbereite und freundliche Art

    das Leben ein Stück leichter gemacht.

    Diese Menschen und vor allen Dingen

    deine Freunde haben dich nicht vergessen.

    Du wirst immer in ihren und unseren Herzen

    einen Platz haben.

     

    In Liebe

    Mama und Papa