Laßt mich weinen

Ein Vater trauert um seine Tochter

 

Diese Buch ist ein zutiefst bewegendes Zeugnis der Verarbeitung eines Kindstodes in Äußerungen der persönlichen Betroffenheit, aber auch tiefgehender Reflexion über den Menschen in seiner Begrenztheit und in seinem Verhältnis zu Gott.

 

Der Verfasser, dessen Tochter im alter von 16 Jahren an Komplikationen nach einer Herzoperation starb, hat seine Gedanken und Gefühle im ersten Jahr nach ihrem Tod festgehalten. Er will deutlich machen, daß Trauer Männer genauso ergreift wie Trauer, aber auch Mut machen, das Vertrauer in eine lebenswerte Zukunft nicht aufzugeben.

 

Der Umgang mit den Problemen verwaister Eltern ist häufig durch mangelnde Sensibilität gekennzeichnet. Das Buch hilft, den Kampf der Trauernden um Rückgewinnung auch an alle ihnen Nahestehenden so wie in der Trauerberatung oder Trauerbegleitung.

 

Der Autor:

Martin Janssen ist Industriemanager in leitender Funktion

1998

Transparent 46 , 119 Seiten, kartoniert

DM 19,80

ISBN 3-525-01820-7

 


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.