Der Tod gehört zum Leben. Jeder Mensch lebt mit dem Tod, auch wenn diese Tatsache selten genug beim Namen genannt wird. Tod und Sterben sind eines der letzten Tabuthemen unserer Gesellschaft. Gerade junge Menschen haben selten Gelegenheit, sich diesem Thema zu nähern.

Das Buch von Georg Schwikart nimmt dies zum Anlass, sachgemäß, offen und anschaulich über Sterben, Tod und Trauer zu informieren. Daneben erzählt es einfühlsam von der Notwendigkeit, Abschied zu nehmen, von der Bewältigung der Trauer, von neu gewonnenen Wegen der Zurückgebliebenen ins Leben. So können eigene Erlebnisse und Erfahrungen mit dem Tod verarbeitet werden. Die Würde, die der Tod dem Leben verleiht, kommt dabei ebenso zur Sprache wie die Hoffnung der Religionen der Welt, dass der Tod das Tor zu neuem Leben ist.

Georg Schwikart schreibt offen und anschaulich, dennoch angemessen und kindgerecht über Sterben, Tod und Trauer.

Eine sachliche und zugleich gefühlvolle Annnäherung.

Positive Verknüpfung von Tod und Leben.

Geeignet zum Selberlesen und als Anstoß zum Gespräch

Schwikart, Georg

Der Tod ist ein Teil des Lebens

Patmos, 10/2003

Buch, 96 Seiten

Preis: 12.90 € (D), 13.30 € (A), 23.50 SFr (CH)

ISBN: 3-491-79725-X

 


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.