Ein Vater trauert um sein Kind

 

Schweißnass schreckt Michael Scheible am Morgen des 12. August 1996 aus dem Schlaf. Im Traum war er auf einer Beerdigung. Er weiß aber nicht, wer gestorben ist. Sein Herz rast und stampft. Quälende Gedanken gehen ihm durch den Kopf und lassen ihn nicht mehr einschlafen. Minuten werden zur Ewigkeit. Das Aufstehen empfindet er an diesem Morgen als Erlösung. Endlich verblassen die Eindrücke...

Was Michael Scheible nicht ahnt: Dieser Traum wird wenige Stunden später grausame Realität. Heiko, sein neunjähriger Sohn, kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben, seine Tochter Sonja wird lebensgefährlich verletzt.

Packend erzählt der Autor, wie das Unfassbare über ihn hereinbricht. Er schildert seine Reaktionen auf die schockierende Nachricht und lässt den Leser an seiner Trauerarbeit teilhaben.

 

erschienen im Friedrich Bischoff Verlag Frankfurt

ISBN 3-935452-43-8


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.