"Die konkrete, bewegende Begegnung mit dem Tod lässt uns in den tiefen Brunnen des Lebens schauen und verändert die Wahrnehmung unseres Daseins." (Johannesspricht) Die Gedanken des Hospizhelfers Johannes über Sterben und Tod, hervorragend ins Bild gesetzt durch die Fotos von Nadine, bei der im Jahr 2003 Hautkrebs diagnostiziert wurde, machen betroffen und künden trotz aller Trauer von großer Hoffnung. Johannes und Nadine scheinen Ihnen zuzurufen: Lebe dein Leben, jetzt und später, vor und hinter der Tür, durch die du gehen wirst. Freu dich hier über jeden Tag und jede Minute, die du gemeinsam auf deinem Weg gehen darfst. Und sei gewiss, auch hinter der Tür wirst du nicht alleine sein.

Johannesspricht
Über Sterben und Tod
Nachdenkliches und Tröstendes
Fotos: Nadine Stange
2006 Books on Demand, Norderstedt
ISBN 3 - 8334 - 3783 - 9 
108 Seiten, brochiert
EUR 12,80


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.