Gedichte, die zeigen, dass die Trauer und die Liebe unzertrennlich sind

Margarete Clasen und ihrem Mann wurde ihr Sohn durch einen schlimmen Unfall plötzlich und mitten aus dem Leben heraus genommen. Jens war 14 Jahre:

"Wir waren eine unbeschwerte Familie, erfüllt von großer Dankbarkeit über unsere drei Kinder... nachts passierte das Unglück... unser Sohn war sofort tot...

Die Gedichte spiegeln unseren Verarbeitungsprozess des Verlustes wider und sprechen die gemeinsame Sprache der Trauernden. Vielleicht können sie im Sich-Wiederfinden der Gefühle anderen Menschen auf ihrem Weg der Trauer helfen."

Ein sehr persönlicher Gedichtband, mit dem Margarete Clasen zeigt, wie sie mehr und mehr nach dem Tod ihres Sohnes und durch die Gedichte hindurch zu ihrer Lebens-Botschaft finden konnte: Die Trauer kann in das Leben integriert werden!

ISBN 10: 3-9811240-0-6
Preis: 14,90 Euro, inkl. USt., zzgl. Versand
96 Seiten, kartoniert
Erschienen im Hospiz-Verlag


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.