Tiefes Loch

den boden unter den füßen weggezogen bekommen, entwurzelt,

nichts ist mehr wie es war -

die gedanken drehen sich im kreise...

 

immer neue erkenntnisse über die motivation zum selbst gewählten todeszeitpunkt

immer wieder neue gefühle von schuld aufgrund dieser einsichten...

gibt es denn schuld?

obwohl noch viel schwerer beenden andere nicht ihr leben...

warum mein sohn?

 

Einsichten

 

mit seinem leben nicht zurechtgekommen

zu wenig selbstvertrauen

zu viele ängste

sich die probleme der eltern zu eigen gemacht...

sich an allem schuldig gefühlt

geglaubt, ungeliebt und unverstanden zu sein

davon überzeugt, alles im leben falsch gemacht zu haben

die mosaiksteine der in der frühen kindheit gemachten erziehungsfehler

 entwickeln sich hin zur pubertät in eine

tiefe, immer stärker werdende

 

Depression

 

die kraft und die macht der eigenen gedanken...!?

gut und schön...

aber was ist, wenn man keine kraft mehr hat?

positives denken - ein begriff aus einer anderen welt?

funktioniert wie immer

sich nichts und niemanden etwas anmerken lassen

ins auge gefasst - geplant - umgesetzt - durchgeführt

 

Beendet

 

hinterblieben nach suizid...

den boden unter den füßen weggezogen bekommen, entwurzelt,

nichts ist mehr wie es war -

die gedanken drehen sich im kreise...

 

tiefes loch...

 

jürgen jakob - 20. juli 2001

 


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.