Der Wind hüllt mich ein

Der Wind hüllt mich ein

in sein seidenes Gewand.

Die Brandung erzählt geheimnisvolle Märchen

 

Mein Blick verliert sich in der Weite

vom Himmel und Meer,

im Wind löse ich mich auf

und werde frei von jeder Last.

Ist dies die Wohnung, die mir Gott gegeben? -

fest und doch schwebend.

Nicht zurückkehren möchte ich in die

Enge von Zeit und Raum, die mich erdrückt

und das Atmen erschwert.

Aufgehen möchte ich im Ganzen,

eingehen in das Ganze.

 

Brigitte Manning


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.