Ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.

Ich bin Ich, Ihr seid Ihr.

Was ich für Euch war,

bin Ich immer noch.

Lacht weiterhin über das, worüber wir gemeinsam gelacht haben.

Betet, lacht, denkt an Mich,

und trinkt auf Mich,

damit mein name ausgesprochen wird,

so wie es immer war, ohne irgendeine besondere Betonung,

ohne die Spur eines Schattens -

Und hört Musik.

Der Faden ist nicht durchschnitten.

Warum soll Ich nicht mehr in

Euren Gedanken sein,

nur weil Ich nicht mehr in Eurem Blickfeld bin?

Ich bin nicht weit werg,

nur auf der anderen Seite des Weges.

Verfasser:
Henry Scott Holland (1847-1918), der sie 1910 in London in der St. Pauls Kathedrale (er war Domherr dort) bei seiner Totenrede für den verstorbenen König Edward VII. hielt.


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.