Langgasse

Als ich noch dort lag
Und versuchte, Sinn darin zu erkennen
Und Du gingst.

 

Im Buch
Dein Bild mir ansah,
Dein rotes Gesicht
So klein.
Dein Schopf
nicht viel
Und Du gingst.

 

Ich meine Sicht
Nur für eine kurze Ewigkeit
verlor
Dein Handtuch
feuchtwarm
Noch an der Tür
Und Du gingst.

 

Stoßend
Ich griff um mich
Der Aufprall
Auf den unfruchtbaren Boden der Tatsachen
Und Du gingst.

 

Mein Leib starr,
Mein Wort
Ich nicht mehr horchte
Nur mein Herz pochte entsetzlich
Laut
Und Du gingst.

 

Die Kraft
Die mich verließ;
Und ich verließ sie
Zuckte
Bis in mein Mark
Und riss mein Haupt
Ich habe den Kampf nie mögen wollen.

 

Du gingst,
Und ich ging mit


[Hinweis: Alle Rechte liegen bei der Verfasserin, Audrey D. Gribble]


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.