Unaufhaltsam, still und leise,

gehst Du auf Deine weite Reise

dorthin, wo alle Engel sind...

Leb wohl, geliebtes Menschenkind.

 

Der Abschied fällt uns wirklich schwer;

erwarteten wir Dich doch so sehr...

und manche heiße Träne rinnt

um Dich, geliebtes Menschenkind.

 

Wo versteckt sich Deine Welt

am hellen Funkelsternenzelt?

Die Antwort kennt allein der Wind...

Schlaf wohl, geliebtes Menschenkind.

 

Und plagt die Sehnsucht uns zu sehr,

so sehnen wir den Nachtschlaf her

und kommen dann im Traum geschwind

zu Dir, geliebtes Menschenkind.

 

 

Ralf Korrek, 16.02.2008


Suchen

Interaktiv

Wir freuen uns immer über Vorschläge, wie wir unser Angebot ausbauen können. Schreiben Sie uns!

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit und damit Familien in der schwierigsten Zeit Ihres Lebens.

Jetzt online spenden


Oder spenden Sie direkt:

Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE26 370205000008321100
BIC:  BFSWDE33

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

© 2018 - VEID - ® "Verwaiste Eltern" ist seit 1997 eingetragenes und geschütztes Markenzeichen des Veid. Die Verwendung Bedarf der Zustimmung.