Menü

Warum es sich lohnt, Mitglied im Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. zu sein.

Über die regionalen Selbsthilfegruppen, Vereine und Landesverbände des Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. werden jedes Jahr hochgerechnet 75.000 hilfesuchende Menschen betreut. Der Bundesverband hat fast 4000 Mitglieder in 16 Regionalstellen, darunter Selbsthilfegruppen und Vereine. Rund 500 Selbsthilfegruppen leisten Verbandsarbeit nach dem Konzept des Bundesverbandes.

Wenn Sie unsere umfangreichen Angebote gut finden, sie vielleicht sogar nutzen, wenn Sie den Fortbestand dieses zumeist kostenlosen Angebotes sicherstellen wollen- oder sich einfach nur solidarisch zeigen wollen mit Familien in ihrer schwersten Zeit nach dem Tod eines Kindes, so können Sie dies tun.

Sie können die Arbeit für Verwaiste Eltern und trauernden Geschwister durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen!

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag für Selbsthilfegruppen und Vereine

Für Einzelpersonen: als Förderndes Mitglied oder durch eine einmalige Spende.

Je mehr Mitglieder der Bundesverband hat, desto größer sind seine Möglichkeiten, im öffentlichen und politischen Bereich die Interessen für Verwaiste Eltern zu vertreten.

Wir freuen uns daher über jedes neue Mitglied, jeden neuen Sponsor, aber auch über jede Spende. (Wir werden selbstverständlich eine entsprechende Spendenquittung ausstellen, bitte teilen Sie uns dafür Ihre Anschrift mit.)

5 Gründe für eine Mitgliedschaft im Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland (VEID e.V.)